Ihre Mitarbeit

Die Möglichkeiten zur Mitarbeit in den Gedenkstätten sind vielfältig und jede Hilfe ist sehr erwünscht.

Eine wichtige Aufgabe ist die ehrenamtliche Betreung der Gedenkstättenbesucher während der sonntäglichen Öffnungszeiten. Für die Fortsetzung und Ausweitung der Besucherbetreuung werden immer weitere Engagierte gesucht.

Freiwillige Unterstützung erhalten und wünschen sich die Gedenkstätten zudem beispielsweise bei Führungen, Übersetzungen, Verpflegung von internationalen Sommerlagern, Bibliotheksaufgaben, Veranstaltungen und handwerklichen Tätigkeiten rund um die Gedenkstätten.

Mitarbeitende Freiwillige werden auf ihre Aufgaben vorbereitet. Begleitende Bildungsangebote bieten allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, nach ihren Wünschen die eigenen Kenntnisse zu vertiefen.

Eine besondere Bedeutung für die Forschungs- und Bildungsarbeit der Gedenkstätten haben Erzählungen von Zeitzeugen, Hinweise zur nationalsozialistischen Geschichte in der Region Osnabrück und die Überlassung historischer Materialien (Aufzeichnungen, Briefe, amtliche Schriftstücke, Gegenstände) und Fotos. Für jede Unterstützung sind die Gedenkstätten dankbar.
 

Auf Spurensuche mit der Zeitzeugin Danka Stankowska (3. v.l.) sind im September 2009 im Piesberg: Katja Shanina (Praktikantin, 1. v.l.), Elena Strigina (Aktuelle Freiwillige in der Gedenkstätte Augustaschacht) und Dr. Michael Gander (Geschäftsführer Gedenkstätte Augustaschacht), Foto von Arkadius Chrobok


Junge Menschen aus Europa und weiteren Ländern können für ein Jahr im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes und in Zusammenarbeit mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. als Freiwillige in der Gedenkstätte Augustaschacht mitarbeiten. Seit September 2009 ist Elena Strigina aus Minsk in Weißrussland in der Gedenkstätte sehr aktiv.

Schülerinnen. Schüler, Studierende und weitere Interessierte können in den Gedenkstätten Praktika absolvieren.

Die Gedenkstätten freuen sich auf Ihre Ideen und Mitarbeit.

Gerne beraten und informieren wir Sie unter Tel. 05405/8959270.
Alternativ verwenden Sie das Online-Kontaktformular.

nach oben
Engagement